Mo. Jan 30th, 2023

Das Laufteam Bundeswehr und Reservisten hat mit seinem ersten Nikolauslauf unter der Schirmherrschaft von Brigadegeneral Markus Kurczyk am 06.12.2022 abermals erfolgreich Geld für einen guten Zweck gesammelt. 253 Teilnehmerinnen und Teilnehmer traten an diesem besonderen Tag zum wiederholten Spendenlauf an.

Insgesamt konnten 2.053 Euro erlaufen werden.

Die gesammelten Spenden kommen dem Deutschen Kinderverein e.V. zu Gunsten. Der Deutsche Kinderverein e.V. setzt sich seit seiner Gründung im Jahr 2012 für die Rechte der Kinder ein. Grundlage für diese Arbeit bildet der Paragraph 19 der UN-Kinderrechtskonvention aus dem Jahr 1989, welcher Maßnahmen vorsieht zum Schutz vor körperlicher oder geistiger Gewalt, Misshandlung, Vernachlässigung und Verwahrlosung, einschließlich des sexuellen Missbrauchs. Als Impulsgeber übernimmt der Verein die Aufgabe als Kinderlobbyist.

Markenbotschafterin des Laufteams Bundeswehr und Reservisten und Sportkameradin Leutnant (SanOA) Anna Rodenkirch setzt ein deutliches Zeichen gegen Kindergewalt. Foto: Eva Engel

Als Ziel verfolgt der Deutsche Kinderverein e.V. die Etablierung einer Bewusstseinsänderung in der Gesellschaft, aber auch bei Medien, Politik, Justiz, Jugendämtern und Kinderschützern. Gleichzeitig agiert der Verein überkonfessionell, überparteilich und weltanschaulich ungebunden und steht für einen kindzentrierten Kinderschutz.

Auch der Vorsitzende des Laufteams, Generalleutnant Gert Nultsch ließ es sich nicht nehmen, selbst in Tel Aviv die Laufschuhe zu schnüren und einen Beitrag für den guten Zweck zu leisten. Foto: Gert Nultsch

Zum wiederholten Mal wurde das Laufteam bei der Umsetzung des Spendenlaufs durch Artivia Sports unterstützt. An dieser Stelle auch ein besonderer Dank an die erneute Unterstützung des Laufteams Bundeswehr und Reservisten bei der Umsetzung dieses großartigen Projekts.

von Tina Hecht

orgateam

Von orgateam